Animation MGP2

Hier könnt Ihr alle gepitchten Storyboards noch einmal in Ruhe ansehen, um dann euer Projekt für MGP 2 zu wählen.

Wählt euer Projekt

Wenn Ihr Euch entschieden habt, welchem Projekt Ihr beitreten wollt, klickt Euch einfach durch das Formular durch. Wenn sich jeder für ein Projekt eingetragen hat, könnt Ihr die Ergebnisse auf dieser Seite einsehen.

Ergebnisse

Falls ihr schon gewählt habt und nicht dabei steht, nicht wundern. Ich aktualisiere die Liste per Hand.

Projekt Telnehmer:innen Rolle
Wannafly
Verena HogervorstAnimator:in
Notenfeger
Elisabeth NolteRegie
Ole HansenZeichner:in
Der Kritiker
Elias Hans FedererRegie, Animator:in
Fabian SieglColoring falls benötigt
Simon FellerAnimator:in, Musik/Sound
Little Sister
The Sonata Of Human Existence
Eliah WillmannRegie
Simon FellerSetbau
Anja HornungAnimator:in, Zeichner:in
Vanessa HagelMusik/Sound, Schnitt
Anger
Franziska BuchaliAnimator:in, Zeichner:in
Lisa PohlAnimator:in, Musik/Sound, Schnitt, Kamera
Sharing is Caring
Lara ArslaniAnimator:in
Olga GenseZeichner:in
Zwitschern
Yasemin DagRegie, Zeichner:in, Schnitt
Clock-AI
David BühlerAnimator:in, Modeling
Kevin JanzenAnimator:in, Modeling
Danger?
Simon FellerRegie, Schnitt, Musik/Sound, Animator:in, Modeling
David BühlerAnimator:in, Modeling
Marion GassmannZeichner:in, Animator:in
Rethorical Question
Lada KovalchukRegie, Animator:in, Zeichner:in
Simon FellerModeling, Musik/Sound
Pull
Francesco CiconteRegie, Animator:in
Fabian SieglAnimator:in

2D-Animation

Zeichnen – Spitzen – weiter Zeichnen

Wannafly

von Leander Klein – 2D

Ein kleiner Held will fliegen lernen. Überraschenderweise schafft er es.

Produktion:
2D Animation mit einer Location.

Notenfeger

von Elisabeth Nolte – 2D

Faschistisches Schwein stiehlt formidablen Handschuh klirrendes Geklimper.

Produktion:
2D Animation ähnlich wie bei Maus. Frontal, keine komplizierten Hintergründe.

Der Kritiker

von Elias Hans Federer – 2D

Mürrischer Massen-Mahlzeit-Mampfer mischt Minimalismus mit Monster-Movie.

Produktion:
2D Animation in TV-Paint mit abgefahrener Akira-Action.

Little Sister

von Adrian Zacke – 2D

Nachwuchs Pyromanin zündelt mit dem einzigen Haus ihres Bruders.

Produktion:
Rückblende aus längerem Realfilm. 2D Animation mit roughen, dirty, sketchy style.

The sonata of human existence

von Eliah Willmann – 2D

Drogentrip in die Wahrnehmung des Regisseurs.

Produktion:
2D Animation mit großen Team und noch mehr Lachgas.

Anger

von Annimieke Amtsberg – 2D

“Anger”, aus der Wut über die Umstände in der Welt entstanden, und sich dem Teufelskreis der blinden Wut widmend, beschäftigt sich die Story mit Gewalt, die sich in der Welt fortsetzt und immer mehr Gewalt nach sich zieht: “So bleiben letztlich die blinde Wut, die Unschuldige zu Opfern macht, und der Hass gegen die Welt, der aus Opfern neue Mörder schafft.”

Produktion:
Rotoscoping-2D Animation in Schwarz-Weiss mit akzentuierten Farben.

Sharing is Caring

von Marlon Fürgut – 2D

Tolle wütige Waldtiere prügeln sich um eine Tüte Chips.

Produktion:
2D Animation im Aquarell-Stil.

3D-Animation

Modellieren – Animieren – Kollabieren.

Zwitschern

von Yasemin Dag – 2D/3D (N/A)

Wenn du Schlager machst, solltest du nicht versuchen auf Wacken zu singen.

Produktion:
Die Art der Produktion ist noch nicht festgelegt. 2D oder 3D. Wahrscheinlich 2D. Alles egal. Diese Produktion ist sehr nihilistisch. Tschüss.

Clock-AI

von Brandon Herman – 3D

Ein aufgeweckter Wecker verliebt sich in ein Radio außer Reichweite.

Produktion:
3D in einer Location. Robotermodell ist schon fertig.

Besondere Techniken

Filmen – Malen – Kneten

Danger?

von Simon Feller – 3D/Virtual Production

Ein umherwandernder Post-Mensch trifft auf die Ruinen eines alten Atomkraftwerks. Die für nachfolgende Generationen designten Warnschilder halten ihn jedoch nicht auf, das Kraftwerk zu erkunden. Er erforscht fröhlich das alte, vollkommen mit Atommüll bedeckte Kraftwerk, bis er schließlich auf einen Geigerzähler trifft.

Produktion:
Der Film soll in Unreal Engine mithilfe von KI-Motioncapture Technik als virtuelle Produktion gefilmt werden.

Rethorical Question

von Lada Kovalchuk – 3D/Stop-Motion Zeichnung

Der Traum eines vom Krieg gezeichneten Kindes.

Produktion:
3D mit an die Kanten projizierter Stop-Motion-Zeichnung.

Pull

von Francesco Ciconte – Stop-Motion

Wenn der Charakter Augen hätte, könnte er das Schild vielleicht auch lesen.

Produktion:
Stop-Motion Claymation mit Kartonumgebung.